ZOOMen Sie mit gut aufbereiteter Lektüre!

ZOOMen Sie mit gut aufbereiteter Lektüre!

Klas­si­sche Leh­re im Hör­saal fällt aus — digi­ta­les Ler­nen ist seit drei Semes­tern der Nor­mal­fall. Für vie­le Dozent:innen eine Her­aus­for­de­rung, weil der direk­te Kon­takt so nicht mehr funktioniert.

Wer jetzt in Foli­en­schlach­ten flüch­tet, wird viel­leicht den Stoff durch­be­kom­men, aber ganz vie­le Aussteiger:innen bewir­ken. Ein neu­es Lehr­kon­zept mit klu­ger Ver­bin­dung von digi­ta­ler Leh­re, Vor- und Nach­be­rei­tung über Lehr­buch­tex­te und ergän­zen­den Arbeits­auf­ga­ben kom­pen­siert die Her­aus­for­de­run­gen der digi­ta­len Leh­re. Wir stel­len unser Kon­zept des per­spek­ti­ven­ori­en­tier­ten Leh­rens und Ler­nen (“POLL”) vor und laden Sie ein, gemein­sam die Qua­li­tät der Leh­re wei­ter zu entwickeln.

Der kom­plet­te Bei­trag im Maga­zin DNH hier als kos­ten­frei­er Down­load (PDF):
Stu­den­ti­sche Erfah­run­gen als Lern­ba­sis — per­spek­ti­ven­ori­en­tiert Lehren

Link zur Buchempfehlung:
Per­spek­ti­ven­ori­en­tier­te Per­so­nal­wirt­schaft (Neu­erschei­nung 2021) von Prof. Hillebrecht

zurück zur Übersicht

Scroll to top