Agiles Personalkosten-Management leicht gemacht

Agiles Personalkosten-Management leicht gemacht

Was ist ein gerech­tes Gehalt? Und was mache ich, wenn mei­ne Mit­ar­bei­ten­den ande­re Arbeits­zei­ten als die klas­si­schen 8 Stun­den täg­lich haben wol­len? Sel­ten sind The­men so emo­tio­nal wie die Gehalts­hö­he. Und sel­ten so kom­plex wie bei einer Vier-Tage-Woche oder einem Drei-Monats-Sab­ba­ti­cal. Die Lösung klingt sim­pel: ver­ein­bart eine umsatz­be­zo­ge­ne Gehalts­hö­he abhän­gig von der Mitarbeiterproduktivität.

Was muss dabei bekannt sein?

  • Wie hoch sind die Umsät­ze pro Kopf?
  • Wie hoch sind die Per­so­nal­kos­ten in mei­nem Unternehmen?

Und der Rest ergibt sich aus einer strin­gen­ten Per­so­nal­kos­ten­rech­nung, wie sie Stef­fen Hil­leb­recht in der Zeit­schrift „Wirt­schafts­stu­di­um“ Nr. 12/2021 (kos­ten­frei­er Down­load) vorstellt.

zurück zur Übersicht

Scroll to top